Stadt Ludwigsburg
Deutsch-Französisches Institut
Discussion Online Library News Search …

Assessment points: -16

Initiator:
Sarah Schulze
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
03.05.2012
15:04 Uhr

Soll die Türkei EU-Mitglied werden?

Seit vielen Jahren wird über eine Aufnahme der Türkei diskutiert. Die Mitgliedschaft hängt von der Erfüllung der Kopenhagener Kriterien ab.
Wie seht ihr das? Erfüllt die Türkei das Aquis-Kriterium, das wirtschaftliche und das politische Kriterium?

 

Umfrage: Erfüllt die Türkei die Kopenhagener Kriterien?

 

 

Ja
Nein
Teilweise


 

Show results

03.05.2012 - 15:12 Marvin Händel
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

1. – Kann man nicht sagen...

Ja die Türkei steht schon sehr lange auf der Warteliste... Aber, viel hat sich nicht getan. Wir beobachten schon lange ob sie sich verbesser, und sie haben sich auch verbessert. Nun werden viele sagen das reicht zur Aufnahme, aber wenn die Türkei sich nicht weiter verbessert haben wir nur Probleme und keine Besserung... Wir würden durch die Türkei besser mit dem Osten verbunden sein und hätt ➔ Show full article …

 

3344-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 15:13 Sven Vennebusch
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
8 Articles

2. – Nein

Owohl die Kopenhagener Kriterien eine hohe Interpretationsfreiheit besitzen, erfüllt die Türkei dennoch keines der Kopenhagener Kriterien. Sie haben den Völkermord an den Armeniern begannen (Menschenrechtsverletzung), sie unerdrücken die Minderheiten (z.B. Kurden) und sie erkennen Zypern nicht als eigenes Land an. Mein als letztes genanntes Argument ist das stärkste. Es kann nicht sein, dass ➔ Show full article …


Last edited at: 04.05.2012 - 11:44

 

3565-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 15:13 Amelie Nicklas
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
2 Articles

3. – Pro

Ja, sollte sie, da sie die Kopenhagener Kriterien größtenteils erfüllen. Die Kopenhagener Kriterien sind nunmal zu allgemein formuliert, sodass es eine große Interpretationsfreiheit gibt

+ann-katrin meiser


Last edited at: 03.05.2012 - 15:15

 

3317-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 15:16 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

4. – Nein!

Meiner Meinung nach erfüllt die Türkei die Kopenhagener Kriterien nicht! Da wäre zum einen die Nichtanerkennung Zypers als Staat, der Genozid an den Armeniern, der von der Regierung abgestritten wird. Desweiteren gibt s viele weitere Verstöße, welche zu viele wären, als dass wir sie hier aufzählen könnten.

T.V. A.B.

 

3318-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 15:18 Nadine Schmid
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

5. – Teilweise

Ich bin der Meinung, dass die Türkei die Kopenhagener Kriterien nur teilweise erfüllt. So muss sie z.B. noch am Schutz der Minderheiten arbeiten und ihre wirtschaftliche Lage verbessern. Die wettbewerbsunfähige Agrarpolitik würde jährlich Milliarden von Euro kosten. Man würde jedoch mit der Aufnahme schlimmeres wie z.B. die Entwicklung radikaler Kräfte verhindern. Man kann an diesen Paar B ➔ Show full article …

 

3285-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 17:55 Katharina Schiefer
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

6. – zwei Sichtweisen

Man kann es sehen wie man möchte.
Selbst wenn die Türkei die Kopenhagener Kriterien erfüllen würde, gibt es immer ein "Schlupfloch" das von den anderen Mitgliedsstaaten in die Mangel genommen werden kann, da die Kopenhagener Kritieren sehr offen gehalten sind und keine konkreten Vorschirften darlegen. Die Türkei selbst, hat sich seit ihrem Antrag für die Mitgliedschaft im Bezug auf ihre ➔ Show full article …

 

3335-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 18:40 Jonathan Old
Gymnasium bei St. Michael Schwäbisch Hall
11 Articles

7. – Soll die Türkei EU-Mitglied werden?

Ja! Aber erst, wenn die Türkei die dafür nötigen Bedingungen erfüllt. Ein Beitritt der Türkei in die EU würde uns stärken und unsere außenpolitische Stellung in der Welt und speziell zu den Arabischen Staaten stützen. Darüber hinauas gehört die Türkei aufgrund vielerlei Verflechtungen in der Geschichte auch kulturell zu Europa.
Bis zum endgültigen Beitritt sind jedoch noch viele Sch ➔ Show full article …

 

3567-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 19:54 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

8. – Dilemma-Situation

Die Kopenhagener Kriterien lassen viel Spielraum zu, weil sie nicht genaustens definiert sind, jedoch kann die Türkei,auch wenn sie größtenteils die Kriterien erfüllt, nicht aufgenommen werden weil sie Zypern nicht anerkennt, geschweige denn den Genozid an den Armeniern akzeptiert!

 

3119-time(s) clapped

Clap

03.05.2012 - 21:49 Justin Fulmer
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
3 Articles

9. – Verbesserungen müssen stattfinden

Die Türkei erfüllt die Koppenhagener Kriterien, allerdings nur teilweise. Ich finde solange die Türkei Zypern nicht anerkennt, kann sie nicht in die EU aufgenommen werden. Außerdem muss die Türkei auch am Schutz der Menschenrechte arbeiten um nur einen Punkt zu nennen den sie ändern muss. Es spielt keine Rolle wie lange die Türkei wartet, denn solange sie nichts verbessern ist es auch ande ➔ Show full article …

 

3143-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:39 Christina Lippmann
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

10. – Menschenrechte!?

Ich finde, dass die Türkei nicht aufgenommen werden sollte. Den obenstehenden Gründen stimme ich zu, zudem kommt, dass meines Wissens nach, Folter von einigen türkischen Gerichten toleriert wird. Das gehört nicht in die EU!!!

Mich würde interessieren, was die Türkei sich von einem Beitritt in die EU erhofft.

 

3037-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:45 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

11. – Kostenfrage

Außerdem würde ein Beitritt der Türkei in die EU enorme Kosten verursachen. Allein um die Agrarwirtschaft dieses Landes zu fördern würde die EU 16-27 Milliarden Euro im Jahr kosten und dass, ohne einen sichtlichen Profit zu erlangen. Die Aufnahme wäre also ein unsicheres Finanzrisiko für die Uion. Und das obwohl die EU schon ihre eigenen Finanzprobleme hat. Ich denke eine Aufnahme der Tür ➔ Show full article …

 

2999-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:45 Alexander Borstorff
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
4 Articles

12. – Türkei - eine etablierte Demokratie?

Auch wenn die Türkei in den letzten Jahren enorme Bemühungen unternommen hat, westlicher demokratischer Standarts zu genügen, bleibt es fraglich, wie sich der türkische Militärapparat in Zukunft zu weiteren Reformbemühungen verhalten wird.
Auch der Umgang mit der Kurdenfrage lässt Zweifel an der Umsetzung der allgemeinen Menschenrechten aufkommen.

 

3131-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:47 Christina Lippmann
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

13. – fehlende Wurzeln?

„Die kollektive Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg ist der Ursprung der europäischen Identität. In der Türkei fehlt sie.“

 

3082-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:47 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

14. – Aspekte die für ein Aufnahme sprechen!

Die Türkei ist ein Land, das teilweise liberaler ist als andere EU-Mitgliedsstaaten. Andererseits gibt es immer noch Menschenrechtsprobleme, die gegen eine Aufnahme in die EU sprechen. Wirtschaftlich gesehen, sollte die Türkei auf jeden Fall in die EU aufgenommen werden, es wäre ein wichtiger Partner in Richtung asiatischer Raum, außerdem sind die Wachstumsraten beeindruckend, und das Bruttos ➔ Show full article …

 

3325-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:47 Lukas Gäckle
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

15. – Noch kein Beitritt.

Ich denke, die Türkei sollte nicht in die EU aufgenommen werden, solange sie nicht Zypern anerkennt und an den Menschenrechtsverletzungen arbeitet. Es kann nicht sein, dass ein Land aufgenommen wird, das seine Minderheiten unterdrückt und sogar Genozid verübt.
Doch angenommen diese Dinge würden geändert werden, hätte der Beitritt ja auch Vorteile für die EU, zum Beispiel in Bezug auf die ➔ Show full article …

 

3032-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:48 Sven Vennebusch
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
8 Articles

16. – @Alexander Borstorff

was spricht gegen den Militärapparat????

 

3132-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:49 Milena Kutschenko
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
2 Articles

17. – Türkei in die EU?

Wir sind gegen einen Beitritt, da die Türkei sich zwar bemüht, die Kopenhagener Kriterien zu erfüllen, aber in dem politischen und wirtschaftlichen Kriterium erhebliche Mängel aufweist.
Da die institutionelle Stabilität durch die immer noch vorhandene große militärische Rolle in der Türkei nicht vorhanden ist und durch die Rangordnung die Minderheiten nicht geachtet und geschützt werde ➔ Show full article …

 

3082-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:49 Christina Lippmann
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

18. – @Alexander Borstorff

Aber die bisherigen Reformbemühungen der Türkei wurden nicht belohnt, die Türkei wird weiter hingehalten. Da fehlt die Motivation?

 

3124-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:53 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

19. – GEFAHR !!!

Durch einen Beitritt der Türkei würde die Europäische Union in die Konfliktherde des Nahen Ostens hineingezogen. Immerhin hat die Türkei eine direkte Grenze mit dem Irak und eine ungelöste Kurden-Problematik. Die EU hätte keine Möglichkeit, diese Konflikte zu koordinieren. Das wäre eine ernstzunehmende Gefahr.
Alexander Bee

 

3020-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:53 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

20. – @ Alexander Borsttorf

Genau weil die Türkei so lange hingehalten wird, kann man immer besser beobachten wie sie sich mehr und mehr in Richtung Asien orientieren

 

3034-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:54 Sarah Schulze
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

21. – Türkei EU-Mitglied

Es gibt zweifellos viele Vorteile wenn man die Türkei in die EU aufnimmt, wie zum Beispiel die Erweiterung des Binnenmarktes, den geostrategischen Vorteil und viele mehr.
Ich bin jedoch der Meinung, dass die Nachteile bei einer Aufnahme der Türkei in die EU überwiegen. Die Türkei hat auch stark Reformen durchgesetzt, aber sie ist immer noch nicht bereit genug in die EU aufgenommen zu werden ➔ Show full article …

 

3016-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:55 Alexander Borstorff
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
4 Articles

22. – @ Lippmann @Vico

Ihr habt natürlich Recht!
Dennoch könnte eine Öffnung Richtung Bosporus die Grenzen der EU überstrapazieren - Sowohl nach Innen als auch nach Außen...


Last edited at: 04.05.2012 - 11:57

 

3140-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:58 Tara Welling
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
1 Articles

23. – nein.

Ich finde die Türkei sollte nicht in die EU aufgenommen werden da sie die Koppenhagener Kriterien nicht erfüllt.
Z.B Menschenrechtsverletzungen wie der Völkermord an den Armeniern ( den sie nicht eingestehen). Ausserdem wäre der wirtschaftliche Erfolg für die EU sehr gering. Ich meine , ist die EU wirklich bereit bis zu 27 Milliarden Euro nur für Unterstützung zu zahlen ? Könnte dieses ➔ Show full article …

 

3039-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 11:58 Christina Lippmann
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

24. – @Borstorff

inwiefern?

 

3036-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:00 Bennett Kienzle
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
1 Articles

25. – Türkei in die EU???

Die Türkei erfüllt meiner Meinung nach derzeit keine der Koppenhagener Kriterien. Frankreich fordert, dass die Türkei endlich den Völkermord an den Armeniern anerkennt. Erst dann wird Frankreich ihnen ihre Stimme geben. Außerdem erkennt die Türkei Zypern nicht an. Trotzdem versucht die Türkei mit Besserungen wie der Abschaffung der Todesstrafe zu zeigen, dass eine Veränderung ihnen wichti ➔ Show full article …

 

2863-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:02 Katharina Schiefer
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

26. – Pro und Contra

Vieles spricht für und auch gegen einen Beitritt. Somit ist die Frage weiterhin umstritten!

PRO

Entwicklung einer neuen Dynamik in der Wirtschaftsunion

Ausdehnung des Binnenmarkt

Demokratischer Islam

Identitätserweiterung der EU

Die Chance auf Frieden und Sicherheit im Nahen Osten und Kaukasus

Unterstützung der Integration der in Europa lebenden Türken und Muslime auch i ➔ Show full article …

 

3099-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:02 Marvin Händel
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

27. – Eine Frage...

Jetzt mal angenommen die Türkei wird aufgenommen. Was passiert wenn wir nur auf den Problemen sitzen bleiben und keinen wirtschaftlichen Erfolg daraus ziehen? Sie würden uns schon einiges an Geld kosten. Wir würden daraus auch Vorteile ziehen, wenn nun aber alles schief geht? Wenn die Türkei ihre Fehler nicht einsieht? Wenn wir nur damit beschäftig sind und um die Türkei zu kümmern? Wird E ➔ Show full article …

 

2938-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:03 Sarah Gottschling
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
1 Articles

28. – Nein!

Meiner Meinung nach sollte die Türkei nicht in die EU aufgenommen werden sollen. Die Türkei hat sich zwar in den letzten Jahren sichtlich gebessert trotzdem gibt es noch viele Kriterien die von der Türkei nicht erfüllt werden z.B. der Schutz der Menschenrechte oder die Nichtanerkennung Zyperns. Außerdem würde die Türkei in der EU nur weitere Probleme hervorrufen. Man müsste die Türkei wi ➔ Show full article …

 

3093-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:03 Baran Deniz
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
2 Articles

29. – Pro

Die EU ist an erster Stelle eine Organisation, die anderen Staaten in Notsituationen hilft. Die EU sollte auch anderen Nationen helfen und auch aufnehmen. Zudem der Türkei schon vor 40! Jahren eine Mitgliedschaft angeboten wurde. Ein Großteil der Bevölkerung hat keine Lust mehr auf die Mitgliedschaft zu warten-> Sie suchen im Osten nach einem willkommenen Platz was dazu führt, dass sie noch s ➔ Show full article …

 

3273-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:03 Tanja Herrmann
DFJW-Seminar
6 Articles

30. – Bundeszentrale für politische Bildung

 

3036-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:05 Sven Vennebusch
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
8 Articles

31. – @Marvin

Du hast recht. Aber bei jedem Land bestand das gleiche Risiko wie bei der Türkei!!!

 

3258-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:05 Justin Fulmer
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
3 Articles

32. – Ewiges Hinhalten ist keine Lösung!

Ich bin der Meinung, dass es keine Lösung ist die Türkei ewig hinzuhalten. Ich finde die EU muss eine Entscheidung treffen, denn wie oben gennant worden ist, geht die Motivation verloren. Es ist klar, dass die Türkei Unterstützung braucht wird,welche sie aber von der EU erhalten könnte. Auch hilft die Türkei der EU weiter wie oben bereits genannt. Mit der jetzigen Situation weiß jedoch nie ➔ Show full article …

 

2996-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:06 Lukas Gäckle
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

33. – @Marvin

Ich denke über die Spätfolgen des Beitritts ist noch garnicht so viel nach zudenken, da meiner Meinung nach der Beitritt sowieso noch ausgeschlossen ist solange die Türkei nicht wenigstens Zypern anerkennt. Wenn sie dies nicht tun, können sie sich so viel ändern, wie sie wollen und sie werden trotzdem nicht aufgenommen werden. Die EU muss eine Einheit bleiben, und da kann man es nicht gebrau ➔ Show full article …

 

3049-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:08 Marvin Händel
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

34. – @Sven

Aber nicht bei allen Ländern ist das Risiko so hoch wie bei der Türkei. Ich meine sie stehen seit 40 Jahren auf der Liste und immer gibt es einen Grund dagegen und das liegt nicht nur an Zypern...

 

2990-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:09 Sven Vennebusch
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
8 Articles

35. – @Marvin

Warum ist das Risiko in der Türkei höher???

 

3029-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:10 Marvin Händel
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

36. – @Lukas

Aber ich finde die Spätfolgen sind die wichtigsten Punkte... Wenn wir in Zukunft nur Probleme bekommen könnte Europa zerbrechen. Klar wenn Zypern nicht anerkannt wird kann nie die Rede von einem Beitritt sein aber nach so einer langen Zeit wundert es mich auch das die Türkei immernoch aufgenommen werden will

 

3029-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:11 Marvin Händel
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

37. – @Sven

Menschenrechtsverletzungen, Völkermord, Nichtannerkennung von Zypern, wirtschaftliche Probleme etc.

 

3028-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:17 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

38. – @Marvin

Von was für Spätfolgen erwartest du eine Trennung Europas?
Alexander Bee


Last edited at: 04.05.2012 - 12:20

 

3020-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:22 Alicia Brandt
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
3 Articles

39. – Soll die Türkei in die EU aufgenommen werden???

Auf der einen Seite sollte die Türkei in die EU aufgenommen werden, aus geographischen wie auch wirtschaftlichen Gründen.
Geographisch betrachtet ist die Türkei eine Landbrücke zwischen Europa und dem Osten. Würden wir die Türkei nicht aufnehmen, dann würde sie sich dem Osten anschließen. Dadurch hätten wir eine Außengrenze zum nahen Osten. Es könnte dann sein, dass wir uns nicht aus ➔ Show full article …

 

2927-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:24 Marvin Händel
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

40. – @Alex

Sobald die Türkei wirtschaftlich am Boden ist müssen wir eingreifen... Es wird eine immer teurere Angelegenheit die auf dauer nicht zu bewältigen ist. Ich nicht das jedes Europäische Land dazu bereit ist alles in die Türkei zu investieren wo wir uns doch schon um Griechenland und andere Hilfsbedürftige Länder kümmern müssen. Noch ist die Türkei wirtschaftlich stark nur wielange ist die ➔ Show full article …

 

3080-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:25 Nadine Schmid
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

41. – Nur Geduld!

Zwar wartet die Türkei schon 40 Jahre auf eine Aufnahme, jedoch hat sie es in der ganzen Zeit nicht geschafft, das Land auf den Stand zu bringen, dass es die Kopenhagener Kriterien vollständig erfüllt. Da diese jedoch die Bedingung für eine Aufnahme sind, ist es nicht möglich die Türkei aufzunehmen. Natürlich hat sie schon an vielen ihrer Probleme gearbeitet, aber nun ist es wichtig noch e ➔ Show full article …

 

3126-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:31 Marvin Händel
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

42. – @Nadine

Ich stimme dir voll und ganz zu. Es ist aber nicht unsere Aufgabe die Türkei zu unterstützen. Sonder die Türkei hat die Aufgabe uns zu zeigen das sie etwas erreichen und wenn sie Europa beitreten nicht auf uns zählen müssen sondern auch alleine klarkommen. Ich sage nicht das wir die Türkei nicht unterstützen sollen, jedoch sollten wir nicht alles für sie erledigen. Und wenn sie in 40 Jahr ➔ Show full article …

 

3036-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 12:45 Tim Vico
Friedrich-Schiller-Gymnasium Ludwigsburg
12 Articles

43. – @Marvin

Stimmt, deine Argumentation überzeugt mich.
Alexander Bee

 

2965-time(s) clapped

Clap

04.05.2012 - 17:08 Lena Hofmeier
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

44. – Ja und nein

Auf der einen Seite wäre es unglaubwürdig, würde man den Beitritt der Türkei verweigern. Es bestehen seit fast 40 Jahren politische Zusagen an die Türkei für die Aufnahme in die Europäische Union. Außerdem ist die Türkei eines der wenigen Beispiele für ein muslimisches Land, in dem Demokratie herrscht und in welchem Kirche und Staat getrennt sind. So wäre es nur ein großer Sieg für I ➔ Show full article …

 

3084-time(s) clapped

Clap

14.05.2012 - 11:58 Lea Boisson
Cité scolaire Léo Ferré Gourdon
6 Articles

45. – Gegen

Die Frage nach der Kopenhagener Kriterien ist sehr wichtig, über den Beitritt der Türkei zur EU. Diese sind jedoch nicht die einzigen Fragen, die gestellt werden. Man muss sich fragen, ob die EU die Mittel hat, ein neues Land zu akzeptieren, während Griechenland allein ausgeht. Wegen der Wirtschaftskrise in Europa und der Welt, kann man kein neues Land akzeptieren. Darüber hinaus ist die Frag ➔ Show full article …

 

2830-time(s) clapped

Clap

16.05.2012 - 11:12 F F
Goethe Gymnasium Ludwigsburg
3 Articles

46. – Noch nicht.

Der Beitritt der Türkei würde der EU im Moment nur schaden, da es im Moment schon genug Probleme mit der Wirtschaftskrise und allgemeinen Krisen. Da durch den Beitritt neue Kosten für die EU entstehen würden, würde ich mit der Aufnahme der Türkei warten, bis diese die erforderlichen Kriterien erfüllt und die EU allgemein stabiler ist.


Last edited at: 23.05.2012 - 11:12

 

3315-time(s) clapped

Clap

22.05.2012 - 12:49 Antonia Santangelo

1 Articles

47. – Verfassung von unseren Kommissionsberichten

Fünf verschiedene Gruppen beschäftigten sich intensiv mit der Türkeibeitritts-Problematik. Aufgabe war es hierbei, sich in der Gruppe zu entscheiden, ob die Türkei bereit für einen Beitritt in die EU ist oder nicht.
Anschließend wurden die Ergebnisse in unseren Kommissionsberichten festgehalten und als Grundlage unserer darauffolgenden Disskussion genutzt.
Ein eindeutiges Gesamtfazit konn ➔ Show full article …

 

3115-time(s) clapped

Clap

23.05.2012 - 10:46 Juli E
Goethe Gymnasium Ludwigsburg
10 Articles

48. – Nein

Sie erfüllen in keinster Weiße die Anforderungen.

 

3058-time(s) clapped

Clap

23.05.2012 - 10:50 A W
Goethe Gymnasium Ludwigsburg
4 Articles

49. – NEIN!

Natürlich soll die Türkei nicht in die EU. Ist ja auch logisch bei solchen gesellschaftlichen "Zuständen"...außerdem sollte man sich mal Gedanken machen bezüglich der immer problematischer werdenden Islamisierung in Europa. Der gesunde Menschenverstand lässt grüßen!

 

3545-time(s) clapped

Clap

23.05.2012 - 11:11 F F
Goethe Gymnasium Ludwigsburg
3 Articles

50. – @A W

Etwas hart ausgedrückt, aber eigentlich hast du Recht. Die "Islamisierung" ist wirklich ein Problem, was viele leider nicht realisieren wollen...


Last edited at: 23.05.2012 - 11:13

 

3275-time(s) clapped

Clap

23.05.2012 - 11:15 Pia Ulbrich
Goethe Gymnasium Ludwigsburg
4 Articles

51. – Zuzeit noch nicht

Entweder die Türkei erüllt die Kriterien oder eben nicht und sie soll nicht beitreten. Es gibt zurzeit genug Probleme in der EU. Ich finde, diese sollten es mal geklärt werden und die Frage, ob die Türkei der EU beitreten soll oder nicht kann später nocheinmal aufgegriffen werden.

 

2938-time(s) clapped

Clap

23.05.2012 - 16:05 Christos Timiliotis
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

52. – Leider nein! Es ist noch ein sehr langer Weg!

Die Türkei ist schon seit vielen Jahren Kandidat für einen möglichen Beitritt in die EU, jedoch erfüllt die Türkei keine der 3 Kopenhagener Kriterien.
In Bezug auf das politische System ist die Türkei nur auf dem Papier eine Demokratie. Das Militär spielt in der Türkei eine viel zu große Rolle und freie Religionsausübung existiert dort auch nicht wirklich. Die Gesellschaft wird dort ➔ Show full article …

 

3001-time(s) clapped

Clap

25.05.2012 - 09:18 Bénédicte Weste
Das Projekt-Team
4 Articles

53. – Online-Dossiers

Über die Frage hinaus, ob die Türkei dazu bereit ist, EU-Mitglied zu werden, stellt sich auch die Frage ob die EU derzeit "aufnahmefähig" ist?

Wenn Ihr Euch mit der Meinung von Experten beschäftigen wollt, könnt Ihr in folgenden Online-Dossiers der Documentation Française schauen:
http://www.ladocumentationfrancaise.fr/dossiers/europe-turquie-index.shtml/europe-turquie-goulard-rocard.Show full article …

 

3144-time(s) clapped

Clap

26.05.2012 - 15:42 Christos Timiliotis
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

54. – -@ Amelie Nicklas

was laberscht du?!

 

3006-time(s) clapped

Clap

29.05.2012 - 11:06 Vanessa Pfeiffer
Goethe Gymnasium Ludwigsburg
7 Articles

55. – falscher Zeitpunkt

Ich denke, die EU ist angesichts der finanziellen Krise und dem eventuellen Ausstieg Griechenlands aus der Euro-Zone einfach nicht bereit, ein weiteres Land aufzunehmen.

 

2956-time(s) clapped

Clap

03.06.2012 - 16:42 R. Y.
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

56. – Türkei soll kein EU-Mitglied werden

Um Vollmitglied der europäischen Union zu werden, muss ein Beitrittskandidat alle Kopenhagener Kriterien ganz erfüllen. Die politischen, wirtschaftlichen und aquis Kriterien werden von der Türkei nur teilweise erfüllt. Die Türkei hat trotz einiger Fortschritte nicht genug getan, die Menschenrechte im Alltag durchzusetzen.

Ein weiterer Punkt ist, dass Europa selber genug Probleme hat, z.B ➔ Show full article …

 

3103-time(s) clapped

Clap

04.06.2012 - 11:27 Fanny Beggiato
Cité scolaire Léo Ferré Gourdon
5 Articles

57. – Ja

Nach mir soll die Türkei EU-Mitglied in der Zukunft werden. Sie kann die Lösung sein, um den Dialog mit der arabischen Welt wieder anzubinden. Der Dialog ist schwer zwischen ihnen, weil die Bevölkerung weiss, wer der Diktatur hilft. Seine geographische Situation kann einem neuen Dialog
helfen, sie liegt zwischen Asien und Europa.
Die türkische Wirtschaft ist seit vielen Jahren besse ➔ Show full article …

 

2940-time(s) clapped

Clap

05.06.2012 - 00:17 Hannah Elten
Hannah Elten
European Youth Parliament
5 Articles

58. – Halbwissen und irrationale Ängste als Ursache der Ablehnung

Die Kopenhagener Kriterien sind sehr allgemein gehalten, weshalb es schwierig ist, zu beurteilen, ob ein Staat sie nun umfassend einhält oder nicht. Der Beitritt eines Landes in die Europäische Union ist immer ein Akt des politischen Ermessens, also durchaus subjektiv. Die EU-Kommission hat jedoch bereits 2005 eingeräumt, dass die Kriterien von der Türkei generell erfüllt werden – auch wen ➔ Show full article …

 

3050-time(s) clapped

Clap

08.06.2012 - 12:24 Taira C.
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

59. – ...

Im Grunde kann die Türkei der EU beitreten, da sie die poltischen Kriterien aus Kopenhagen erfüllt, jedoch liegt auch ein Amtszeugnis über die Türkei vor, dass gegen den Beitritt der Türkei in die EU spricht. Es heißt, dass zum Beispiel seit 2005 über 50 Verfahren gegen Menschenrechtsorganistationen geben soll. Aber es gibt noch viel mehr "Verstoße", sodass sich die Frage stellt, soll d ➔ Show full article …

Benennung hier eingeben

 

3132-time(s) clapped

Clap

08.06.2012 - 14:54 Estelle Z.
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

60. – Noch nicht

Es ist schwierig auf die Frage, ob die Türkei EU-Mitglied werden soll, eine klare Antwort zu finden, weil es sowohl viele Pro- als auch Contra-Argumente zu diesem Thema gibt. Trotzdem ist dies eine wichtige Frage, die viele beschäftigt, was allein an den viele Posts zu erkennen ist. Die Türkei hat in den letzten Jahren viele Gesetzreformen verabschiedet, um sich den Beitrittskriterien der EU a ➔ Show full article …

 

3281-time(s) clapped

Clap

10.06.2012 - 21:56 Meike Stark
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

61. – Die Türkei muss weiter an sich arbeiten!

Es gibt eine Menge Argument, die für den Beitritt sprechen so wie gegen den Betiritt, daher ist es sehr schwer eine klara Antwort/Lösung zu finden.
Auf der einen Seite ist die Türkei jetzt schon sehr lange Beitrittskandidat und es wäre fast eine Frechheit den Beitritt weiter raus zu zögern oder gar zu vergeweigern, wobei man hierbei auch bedenken muss, dass dadurch die positiven Veränderun ➔ Show full article …

 

3114-time(s) clapped

Clap

19.06.2012 - 15:09 Sami Kührer
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

62. – Argumente zur sicherheit

Pro: Mit der Türkei als Regionalmacht im Nahen und Mittleren Osten würde Europa zum „Global Player“ und könnte den Vereinigten Staaten in der islamischen Welt eine eigene Sicherheitspolitik entgegensetzen. Zudem führt die Aussicht auf eine Vollmitgliedschaft in etwa zehn Jahren zu weiteren demokratischen und sozialen Reformen in der Türkei. Andernfalls dürfte sie sich an der arabisch-is ➔ Show full article …


Last edited at: 19.06.2012 - 15:10

 

3109-time(s) clapped

Clap

19.06.2012 - 15:12 Sami Kührer
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

63. – Argumente zu den Menschenrechten und kosten

Pro: Mit der Aussicht auf den EU-Beitritt wird die Türkei auf ihrem Weg zu einem demokratischen und die Menschenrechte achtenden Staat bestärkt. Ohne diese Perspektive fiele sie in ein vordemokratisches System zurück.

Contra: Trotz einiger Fortschritte hat die Türkei noch nicht genug getan, um die Menschenrechte im Alltag durchzusetzen. Jetzt schon zu bescheinigen, die Türkei sei auf dem ➔ Show full article …

 

3237-time(s) clapped

Clap

30.07.2012 - 11:34 Anne-Sophie Barreau
Anne-Sophie Barreau
Das Projekt-Team
64 Articles

64. – Artikel über eure Gruppe in der "Ludwigsburger Kreiszeitung"!

Schaut mal, die "Ludwigsburger Kreiszeitung"hat einen Artikel über eure Arbeit bei "Europa nur mit uns!" geschrieben:

http://www.lkz.de/lokales/stadt-kreis-ludwigsburg_artikel,-Gymnasiasten-versuchen-sich-als-Kommissare-_arid,74485.html

 

3104-time(s) clapped

Clap

[1

Go to top of page