Stadt Ludwigsburg
Deutsch-Französisches Institut
Discussion Online Library News Search …

Assessment points: 0

Initiator:
Kai Michael Lindner
GAST
17.06.2012
18:24 Uhr

Anregung zur Diskussion: Esperanto - Durchsetzungsmöglichkeit auf europäischer Ebene?

Esperanto ist eine Plansprache, die seit mittlerweile über 100 Jahren existiert, damit also eine künstliche Sprache, die nicht von selber entstanden ist. Ein Großteil der Wörter entstammt aus den europäischen Sprachbäumen. Sie wurde entwickelt als eine neutrale und vor allem leicht erlernbare Sprache für den Internationalen Gebrauch.

Ich sehe im Gebrauch dieser Sprache eine große Einsa ➔ Show full article …

Kommentare und Diskussion


Last edited at: 19.06.2012 - 11:38

 

20.06.2012 - 21:03 Julia Rau
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
5 Articles

2. – Unnötig und zu kostenanfällig


Wenn man eine Sprache sucht die man auf der ganzen Welt sprechen kann,wäre es meiner Meinung nach eine andere Sprache mehr ausbauen als gleich eine ganz neue Sprache zu verbreiten.Englisch zum Beispiel ist eine Weltsprache, wird in vielen Ländern in Schulen als erste Fremdsprache gelernt und wird in vielen internationalen Organisationen als offizielle Sprache benutzt.Also wieso viel Zeit und ➔ Show full article …

 

2666-time(s) clapped

Clap

19.06.2012 - 21:51 Julika Hother
Mörike-Gymnasium Ludwigsburg
6 Articles

1. – Lieber Verbreitung von Englisch fördern

Im Grunde finde ich die Idee eigentlich ganz gut, jedoch bin ich auch der Meinung, dass es zu aufwändig wäre, die Sprache zu verbreiten. Ich finde auch, dass es eher sinnvoller wäre, die englische Sprache noch großräumiger zu verbreiten und zu fördern, da schon ein Großteil der Menschen auf der Erde zumindest einen englischen Grundwortschatz besitzten. Die Verbreitung von Esperanto wäre a ➔ Show full article …

 

2689-time(s) clapped

Clap

 

[1