Stadt Ludwigsburg
Deutsch-Französisches Institut
Online Library News Discussion Search …

Assessment points: 0

Initiator:
Anne-Sophie Barreau
Das Projekt-Team
02.04.2012
12:14 Uhr

Expertenbeitrag Prof. Uterwedde:
Wege aus der Schuldenkrise

Von Stabilitätsaposteln und Wachstumsfanatikern

Prof. Dr. Henrik Uterwedde, Deutsch-Französisches Institut Ludwigsburg


In den Auseinandersetzungen um die Überwindung der Krise der Europäischen Währungsunion stehen sich oft zwei Denkschulen, zwei Lager gegenüber, die unterschiedliche Rezepte vorschlagen – und oft kein gutes Haar an ihren Kontrahenten lassen.

Die einen – nennen ➔ Show full article …

La France et l´Allemagne face à la crise de l´Euro

Verlorene Konvergenz? Deutschland, Frankreich und die Euro-Krise

der Beitrag als PDF


Last edited at: 03.04.2012 - 12:32

 

28.03.2012 - 16:33 Céline Béal
Céline Béal
Nachwuchs-Journalisten
6 Articles

1. – Und in den anderen Ländern?

Und wie ist es in den anderen Mitgliedstaaten? Welche Länder sind eher "Stabilitätsapostel" und welche eher "Wachstumsfanatiker"? (übrigens: ich habe nicht den Eindruck, dass das heutige Frankreich sich als "Wachstumsfanatiker" kennzeichnet...)

 

1066-time(s) clapped

Clap

03.04.2012 - 10:00 EXPERTE Prof. Dr. Henrik Uterwedde
EXPERTE Prof. Dr. Henrik Uterwedde
dfi
2 Articles

2. – Es geht nicht nur um Länder

Stabilitätsapostel und Wachstumsfanatiker sind natürlich Übertreibungen... in der Wissenschaft nennt man es "Idealtypen", die die Logik einer Position in ihrer Reinform beschreiben, nicht aber behaupten, diese würden die Wirklichkeit abbilden (schlag nach bei Max Weber). Denn in der Realität mischen sich natürlich die Argumente und Positionen, sie sind differenzierter. Dennoch kann man sa ➔ Show full article …

 

1064-time(s) clapped

Clap